Sei kein LEO – vermeide die 4 größten Fehler im Vermögensaufbau und Altersversorgung

Sei kein LEO – vermeide die 4 größten Fehler im Vermögensaufbau und Altersversorgung

Was ist ein LEO?

Hier ist kein Leopard gemeint, sondern ein Mensch, der für Finanzberater und Bänker ein leicht erreichbares Opfer darstellt.  Hast Du das Gefühl, auch schon mal dieser LEO gewesen zu sein oder befindest Dich aktuell genau in der Situation, dass Du Dich für etwas entscheiden müsstest, aber aufgrund deiner Erlebnisse in der Vergangenheit, heute nicht weißt wem Du Vertrauen schenken sollst oder kannst?

Du hast jahrelang gespart in Lebens- oder Rentenversicherungen und erlebst jetzt zwei Überraschungen. Zum einen, dass der avisierte Auszahlungsbetrag viel zu niedrig ausfällt und zum anderen, dass bei Eintreffen auf deinem Konto sofort ein Bankberater Gesprächsbedarf anmeldet.

Wer nimmt Dir die Ängste und versetzt Dich in die Lage, dass Deine Ruhestandsplanungen, so umgesetzt werden, dass die finanziellen Ziele erreicht werden können.

Welches waren Deine größten Fehler? Wie kann man diese Fehler beheben und es schaffen, sicher und nachhaltig ein Vermögen aufzubauen? Wie kann man es schaffen, seine Altersversorgung auf gesunde und dauerhaft ertragreiche Beine zu stellen, statt Geld zu verschenken?

Von Unternehmern höre ich oft den Spruch: Hilf Dir selbst, dann wird Dir geholfen.

Kann man das auch auf den Vermögensaufbau übertragen?

  1. Nun, der erste Fehler fängt in der Regel beim mangelnden Wissen an. Also reichere Dein Wissen an und schaffe die Voraussetzungen für deine eigene Hilfe.

  2. Kennst Du wirklich Deine eigene Persönlichkeit in Bezug auf Geldentscheidungen? Viele schätzen sich falsch ein und haben deshalb Bauchschmerzen mit und nach getroffenen Entscheidungen.
    Diese sogenannte kognitive Dissonanz gibt es nicht mehr, wenn Du Dein Wissen über Dich selbst auf ein anderes Level hebst.

  3. Emotionen sind bei Geldentscheidungen nicht sinnvoll. Die Entscheidung auf eine andere Ebene verlagern und von der Gefühlswelt trennen, ist eine weitere notwendige Lektion.

  4. Wie ein Sportler auf ein Ziel hintrainiert, so müssen auch Anleger trainieren und sich diszipliniert verhalten. Nur so erreichen Sportler eine höhere Ebene. Das gilt auch für Anleger und den Vermögensaufbau.

Bei allen Punkten ist wichtig, dass Du Deinen Sparringspartner, Deinen Coach und Mentor für Deine Finanzen findest. Jemanden, der Deine Interessen vertreten wird, weil er unabhängig ist und ausschließlich von seinen Mandanten bezahlt wird. Ein Coach, mit dem man gemeinsame Hindernisse überwindet und Träume wahr werden lässt.

Ausführlichere Beschreibungen, welche 4 Fehler Du vermeiden solltest, bekommst Du in meinem Webinar. Hier kannst Du Dir Deinen Platz reservieren:

Wenn Du erst einmal nur Dein Wissen anreichern möchtest im Kreis von bereits erfolgreichen und vermögenden Menschen, dann komm in die Gruppe “Gesundes Vermögen”:

Wenn Du aber das Gefühl hast, Du möchtest noch schneller an Dein Ziel kommen, noch schneller Gewissheit bekommen, wie Du Ängste abbauen und mit Freude ein Vermögen aufbauen kannst, dann kannst Du hier auch direkt Deinen Wunschtermin für eine kostenfreie Stunde mit mir buchen:

Menü schließen